Einfamilienhaus Hamburg-Groß Borstel

2015-2016

Umbau eines Einfamilienhauses

Nirrnheimweg 17, Hamburg-Groß Borstel

Bauherr: Privat

Das Rotklinkerhaus aus dem Jahre 1932 wurde komplett entkernt, saniert und durch Anbauten ergänzt. Die Anbauten als geputzte Flachdachkuben bilden formal und optisch die Verbindung zu alt und neu und stören dennoch nicht den typischen prägenden straßenseitigen Giebel. Durch die ergänzte Kubatur wird das individuelle Raumprogramm mit fließenden Räumen im Erdgeschoss umsetzbar. Gartenseitig ist der Putzanbau durch eine Holzfassade aufgelockert.

Fertigstellung: 2016

Leistungen nach HOAI §34 Anlage 10: LP 1-9

Mitarbeiter: Holger Vieck

BGF: 265,00 m²
BRI: 1.300,00 m³

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild